WN 151: Aus dem Vereinsleben

WN 151: Aus dem Vereinsleben

Posthorn

Wir begrüßen als neue Vereinsmitglieder:
Karsten Lauber; Karla und Arnold Ewerot

Mai-Ausgabe
Wie schon in den letzten Jahren halten Sie auch dieses Jahr ein Heft nur für den Mai in den Händen. Da am 23. Juni das Große Funkenburgfest ist, erhalten Sie im Juni die nächsten Waldstraßenviertel NACHRICHTEN mit allen Informationen zum Fest. Übrigens: Helfer können wir immer gebrauchen!

Sie sind gefragt
Im Zuge unserer Recherchen (s. Nr. 149) über die Gewerbe und Gewerke in der Tschaikowskistraße von circa 1900 bis heute sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir sammeln zur Zeit Daten aus den alten Leipziger Adressbüchern. Das letzte erschien 1948, für die Zeit danach bitten wir langjährige Viertelbewohner um ihre Erinnerungen. Wir machen es Ihnen einfach: Sie finden einen schematisierten Plan der ehemaligen König-Johann-, später Johann- und dann Tschaikowskistraße als PDF auf unserer Homepage zum Herunterladen und Ausdrucken. Tragen Sie dort ein, wo Ihrer Erinnerung nach welche Geschäfte waren, möglichst mit Zeitangaben. Sie können sich aber auch am Stand des Bürgervereins auf dem Funkenburgfest einen Plan holen oder uns gleich dort Ihre Erinnerungen schildern. Danke an alle, die mitmachen.

Brauchen Sie Raum?
Suchen Sie einen Ort für Vorträge, Feiern oder Seminare? Wir vermieten unseren Ausstellungsraum. Er bietet Platz für 30 bis 40 Personen, eine kleine Küche und Toiletten sind vorhanden. Sie erreichen uns per E-Mail unter buergerverein@waldstrassenviertel.de oder telefonisch unter +49 341 9803883.

Sommerpause
Im Mai findet das letzte Treffen der AG Kino- und Filmgeschichte vor der Sommerpause statt. Wir danken Michael Zock für ein weiteres Jahr, in dem er seinen treuen Fans Filmgeschichte näher gebracht hat. Im September geht es dann weiter.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.