Das Ordnungsamt informiert: Verkehrseinschränkungen rund um Konzert von „Guns’n Roses“ am 7. Juli

Das Ordnungsamt informiert: Verkehrseinschränkungen rund um Konzert von „Guns’n Roses“ am 7. Juli

Straßenverkehr am Waldplatz; Foto: Andreas Reichelt
Verkehrseinschränkungen rund um Konzert von „Guns’n Roses

Rund um das Konzert von „Guns’n Roses“ am Samstag, 7. Juli, ab 19:30 Uhr mit rund 40.000 Besuchern auf der Festwiese ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Aufgrund der bereits in den Vormittagsstunden zu erwartenden Besucher wird zur Sicherstellung der sogenannte „Sperrkreis“ bereits ab 10 Uhr aktiviert. Dieser beinhaltet die Sperrung des westlichen Waldstraßenviertels (begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße) und des östlichen Waldstraßenviertels (begrenzt durch Waldstraße, Leibnizstraße und Jahnallee) für den gesamten Individualverkehr. Die Anwohner erhalten gesonderte Informationen.

Die Waldstraße bleibt in dieser Zeit für den Durchgangsverkehr passierbar. Ab 12 Uhr werden aus Sicherheitsgründen die Straße Am Sportforum zwischen Kreisverkehr und Jahnallee und der Radweg am Elsterbecken gesperrt. Im Zuge der Abreise wird ab 22:30 Uhr die Jahnallee zwischen Waldplatz und Bowmannstraße sowie Bowmannstraße zw. Jahnallee und Lützner Straße gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Im Umfeld des Sportforums stehen keine Parkmöglichkeiten für Autos zur Verfügung. Besucher des Konzertes sollten deshalb die ausgeschilderten P+R-Plätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“ sowie die Parkhäuser der Innenstadt nutzen bzw. mit dem öffentlichen Personennahverkehr anreisen.

ÖPNV

+++ Die Leipziger Verkehrsbetriebe werden mit zwei zusätzlichen Straßenbahnen die Verbindung Haupt-bahnhof -> Sportforum verstärken und folgende Sonderlinien einsetzen: Linie 51 (Wahren -> Feuerbachstraße/Sportforum Ost) und Linie 56 (Messegelände -> Sportforum Süd). Eine Übersicht über den Fahrplan sowie die zusätzlich eingesetzten Sonderlinien gibt es auf www.l.de/verkehrsbetriebe sowie am Servicetelefon +49 341 19449.  Die Eintrittskarte berechtigt jeweils vier Stunden vor und nach dem Konzert zur kostenlosen Nutzung von Bussen und Straßenbahnen. +++

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.