WN 145: Aus dem Vereinsleben

WN 145: Aus dem Vereinsleben

Posthorn

Ausnahmsweise
Wie im letzten Jahr haben wir den Rhythmus der Heftausgaben wegen des Funkenburgfestes geändert. Daher halten Sie jetzt die 145. Ausgabe als ein Monatsheft für den Mai in Händen, im Juni erscheint dann ein Heft für Juni bis August. Danach geht es im gewohnten zwei-Monats-Rhythmus weiter.

Ebenfalls ausnahmsweise
Achtung: Im Mai gibt es keine vogelkundliche Wanderung mit Dr. Roland Klemm. Es ist also kein Versehen, wenn Sie auf der Veranstaltungsseite keinen Termin dazu finden. Die Juni- und Julitermine geben wir in der nächsten Ausgabe bekannt.

Filmclub
Nach dem Filmclub im Mai geht Michael Zock in die wohlverdiente Sommerpause. Erst am 29. September treffen sich die Club-Mitglieder wieder. Vielen Dank für die amüsanten und/oder spannenden Stunden am letzten Freitag jeden Monats!

Vorschau
Wir möchten jetzt schon auf die nächste Jüdische Woche hinweisen. Sie findet vom 18. Juni bis zum 25. Juni 2017 statt. Zentrales Thema ist das 170-jährige Jubiläum der Jüdischen Gemeinde in Leipzig.

Neue Reihe
„Von der Waldstraße in die weite Welt und zurück“ – so der Titel einer Vortragsreihe, die Jürgen Wasmann im Bürgerverein präsentiert. Den Auftakt macht am Donnerstag, 18. Mai um 19.00 Uhr der Bericht: Patagonien, Feuerland und Kap Horn. Jürgen Wasmann hat im Januar und Februar des Jahres den Süden Amerikas erfahren und wird uns über die gewaltige Natur, die großen Weiten und die Menschen mit ihrer alten Kultur berichten.

Wir begrüßen neue Geschäftsadressen im Waldstraßenviertel
Lieblingswerk.Keramikmalstudio, Naundörfchen 2
Zentrum für apparative Kosmetik, Waldstraße 39

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.