Tierisches Vergnügen

Tierisches Vergnügen

Unterwegs im Zoo der Zukunft Leipziger Blätter Sonderedition

Von Johannes Popp

Beim Bummel durch das Rosental legt wohl jeder Spaziergänger gern eine Pause am Zooschaufenster ein, um durch die Lücken im Schilfmantel einen Blick auf Giraffen, Zebras oder Nashörner zu werfen. Der Leipziger Zoo kann auf eine über 140-jährige Geschichte zurückblicken. Da kommt eine reich bebilderte Sonderedition der „Leipziger Blätter“ gerade recht, um den interessierten Leser einmal fundiert über einen der ältesten und größten zoologischen Gärten Europas zu informieren, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Viertels befindet.
Schon der Titel der Broschüre „Unterwegs im Zoo der Zukunft“ macht deutlich, dass der Leipziger Zoo eine moderne Einrichtung des 21. Jahrhunderts sein möchte und wie die Lektüre deutlich macht, wohl tatsächlich auch ist. So erfährt der Leser viel Wissenswertes über das sich wandelnde Verständnis der Aufgaben von Tiergärten. Im 19. Jahrhundert wurden die Tierparks des Adels mehr und mehr für die Bevölkerung geöffnet und dienten neben der Unterhaltung der Besucher auch wissenschaftlichen Zwecken. In den aufstrebenden Bürgerstädten wurden ebenfalls Tiergärten eröffnet, die von vornherein einem breiten Publikum offenstanden. In Leipzig war es 1878 soweit.

Im 21. Jahrhundert stehen neben dem Entertainment und der Forschungsarbeit verstärkt der Artenschutz und die artgerechte Tierhaltung im Zentrum der Arbeit des Leipziger Zoos. So gleichen das Pongoland, die renommierte Menschenaffenanlage oder die Tropenhalle Gondwanaland eher großräumigen Gartenanlagen als engen Käfigen, wie der Besucher sie in früheren Jahrzehnten noch häufig in Zoos vorfand.

Auf 88 Seiten bekommt der Leser Hintergrundwissen und auch jede Menge Unterhaltsames über den Leipziger Zoo präsentiert. Die Lektüre lohnt sich, und zwar bitte vor dem nächsten Zoobesuch.

Unterwegs im Zoo der Zukunft Leipziger Blätter Sonderedition 88 Seiten, Broschur Passage Verlag, Leipzig 2018 ISBN 978-3-95415-076-2 | Preis: 10,00 €
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.