Geschichte sammeln – Einwohner erinnern sich

In dieser Rubrik erscheinen die ab 2012 geführten Interviews mit Einwohnern des Waldstraßenviertels.

Für die hier veröffentlichten Interviews liegen dem Bürgerverein schriftliche Überlassungserklärungen der interviewten Personen vor.
Das sind die Interviews mit

  • Dietmar Blumberg (√)
  • Eve Fichtner (√)
  • Hannelore & Siegfried Heinrich (√)
  • Ursula Lehmann (√)
  • Jana & Daniel Lindhammer (√)
  • Ehepaar Merzbach (√)
  • Reinhard Müller (√)
  • Anja Riediger (√)
  • Elke Urban
  • Hajo Schindler (√)
  • Dr. Christoph Schröter (√)

Folgende Interviews können leider nicht veröffentlicht werden,
weil
die Überlassungserklärung fehlt:

  • Detlev Fischer          (29.03.2013 interviewt von Petra Cain)
  • Lotte Strube             (04.05.2013 interviewt von Katja Hass)
  • Andreas Beier          (04.07.2013 interviewt von Katja Haß)
  • Eckart Fenner          (                      interviewt von Sabine Brückner)
  • Roland Möller          (05.01.2014 interviewt von Katja Wildermuth)
  • Frank Schmidt         (21.06.2013 interviewt von Katja Hass)
  • Martina Schmidt      (26.07.2013 interviewt von Sabine Brückner)

Viele Interviewaufnahmen warten noch auf hilfreiche Mitstreiter,
um sie zu Papier zu bringen.

Beherrschen Sie das Schreiben nach Diktat ?
Bitte melden Sie sich doch im Bürgerverein, um bei diesem Projekt mitzuwirken.


und hier noch ein „Zeitzeugenaufruf“ zu einem Interview, das Katja Wildermuth am 12. Januar 2014 mit einer männlichen Person geführt hat, die von 1982 bis 1990 in der Tschaikowskistraße 21 II.Etage r. mit Frau und 2 Kindern in Teilhauptmiete gewohnt hat.
Leider können wir den Namen des Interviewten nicht herausfinden und wären dankbar für einen entsprechenden Hinweis. Hier ist ein kurzer Interviewausschnitt zum Hineinhören:

Kommt Ihnen die Stimme der interviewten Person bekannt vor ?


Hier nun zu den Interviewinhalten: