Pleißemühlgraben – Bürgerbeteiligung gestartet
Nov30

Pleißemühlgraben – Bürgerbeteiligung gestartet

Liebe Vereinsmitglieder, heute fand die erste Bürgerdialogveranstaltung im Zuge des öffentlichen Beteiligungsprozesses rund um die weitere Freilegung des Pleißemühlgrabens statt. Einige Vereinsmitglieder konnten die Chance nutzen, sich vor Ort ein Bild von der ersten Stufe der Bürgerbeteiligung zu diesem Thema zu machen. Es gab viele kritische Fragen zum Verfahren, da zunächst „nur“ Kriterien gesammelt und gewichtet werden...

Mehr
Bronzeplatte erinnert an die Wiederherstellung des historischen Erscheinungsbildes
Nov30

Bronzeplatte erinnert an die Wiederherstellung des historischen Erscheinungsbildes

Städtebauförderung für Waldstraßen- und Bachstraßenviertel läuft aus Eine in den Boden eingelassene, von dem Leipziger Künstler Harald Alff gestaltete Bronzeplatte erinnert seit heute an die Wiederherstellung des historischen Erscheinungsbildes der beiden wichtigsten innerstädtischen Gründerzeitviertel, des Waldstraßen- und des Bachstraßenviertels. Mittel aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ haben im Verbund...

Mehr
Bürgerforum zum künftigen Verlauf des Pleißemühlgrabens
Nov28

Bürgerforum zum künftigen Verlauf des Pleißemühlgrabens

Liebe Bewohner des Waldstraßenviertels, im Zuge der Sanierung der Leipziger Hauptfeuerwache am Goerdelerring soll der dort unterirdisch verlaufende Pleißemühlgraben geöffnet und wieder öffentlich zugänglich werden. In die Entscheidung des Leipziger Stadtrates über den zukünftigen Verlauf des Pleißemühlgrabens soll neben planerischen Aspekten auch Ihre Meinung einfließen. Dafür sind alle Leipzigerinnen und Leipziger eingeladen, sich am...

Mehr
Abschluss einer Erfolgsgeschichte
Nov28

Abschluss einer Erfolgsgeschichte

Am 31. Dezember endet offiziell die Städtebauförderung für Leipzigs bedeutendste innerstädtische Gründerzeitquartiere: das Waldstraßen- und das Bachstraßenvier- tel. Seit 1991 haben sie sich dank der Förderung aus dem entsprechenden Bund- Länder-Programm wieder zu städtebaulichen Kleinodien entwickelt, die Leipzigs Stadtbild und Image prägen. Mit einer künstlerisch gestalteten Bodenplatte möchte die Stadt auf diese Erfolgsgeschichte...

Mehr

Stadt lädt zur Bürgerbeteiligung ein – zum Verlauf des Pleißemühlgrabens

von der Stadtverwaltung Zum Verlauf des Pleißemühlgrabens zwischen Käthe-Kollwitz-Straße und Ranstädter Steinweg gibt es schon jetzt viele Diskussionen unter den Leipzigern. Nun können diese in Kürze ihre Meinung auch im Gespräch mit den Planern einbringen. Die erste öffentliche Veranstaltung im zweistufigen Dialog- und Beteiligungsprozess ist für Donnerstag, 30. November 2017, geplant. Der genaue Ort hierzu wird in nächster Zeit...

Mehr
Die „letzte Prager deutsche Autorin“
Nov10

Die „letzte Prager deutsche Autorin“

Mit der Schriftstellerin und Übersetzerin Lenka Reinerová (1916-2008) steht eine Jüdin und Kommunistin der „Prager deutschen Literatur“ im Mittelpunkt des Vortrages, die in der Zeit der NS-Diktatur ihre gesamte Familie verlor, die nach 1939 u.a. mit Anna Seghers im mexikanischen Exil lebte und arbeitete und die 1952 und 1968 nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland politischer Willkür ausgesetzt war. In Texten wie „Es begann in der...

Mehr