Die Wiedergeburt der „Hüterin“
Apr16

Die Wiedergeburt der „Hüterin“

300 Jahre alt, über 2 Tonnen schwer – der Eichenstamm, aus dem die neue „Hüterin“ auf dem Rosental-Spielplatz entstehen wird. Gestern hat Bildhauer Reinhard Rösler mit der Arbeit begonnen. Danke noch einmal an alle Spender! Ein wenig Geld fehlt aber noch 🙂 Bankverbindung: Sparkasse Leipzig, IBAN: DE84 8605 5592 1183 5294 53 Mehr Fotos und ein Video auf unserer...

Mehr
Geburtstagsfeier im Rosental
Mrz29

Geburtstagsfeier im Rosental

Am 26.03. war der 200. Geburtstag von Louise Otto-Peters, und im Rosental und Gohlis wurde gefeiert. Am Louise-Otto-Peters-Denkmal gab es eine Feierstunde mit einem Geburtstagsständchen durch den Frauenchor Leipzig-Süd e.V., vielen Blumen und einigen Gedichten der Autorin. Danach führte Gerlinde Kämmerer, stellvertretende Vorsitzende der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V., auf „Louises Spuren durch’s Rosental“, und am Anger...

Mehr

Riesenandrang bei Kroch-Lesung

Riesenandrang herrschte gestern bei unserer Buchmessen-Veranstaltung im Rahmen von „Leipzig liest“. Nach einer kurzen Einführung von Heinz Bönig von der „AG Jüdisches Leben“ präsentierte Autorin Monika Zimmermann ihr 2018 erschienenes Buch „Kroch – der Name bleibt“. In einem Autorengespräch erzählte sie die spannende und tragische Geschichte der jüdischen Unternehmer- familie Kroch aus...

Mehr

Joseph Schmidt in Text und Musik

Zum ersten Leseabend im Rahmen der Leipziger Buchmesse in diesem Jahr begrüßten wir Stefan Sprang, der sein neuestes Buch „Ein Lied in allen Dingen. Joseph Schmidt“ vorstellte, in unseren Vereinsräumen. Die Plätze waren gut gefüllt, und es waren neben Interessenten aus dem Viertel, Gästen der Buchmesse und Anhängern des Autors wohl auch Fans des in den 30er Jahren berühmten jüdischen Operntenors anwesend. Und so wurde nach einigen...

Mehr
Leipzig liest  im Bürgerverein
Mrz21

Leipzig liest im Bürgerverein

Von Petra Cain Auch 2019 stellen wir während der Buchmesse unseren Raum für Lesungen aus dem schier unendlichen Angebot von „Leipzig liest“ zur Verfügung. Drei Buchvorstellungen, jeweils um 19.00 Uhr, haben wir für Sie ausgewählt. Am Donnerstag, den 21. März, erinnert Stefan Sprang mit seinem Roman „Oper, Judentum, Nationalsozialismus, Flucht – Ein Lied in allen Dingen“ an den vergessenen jüdischen Tenor Joseph Schmidt. Dessen Leben...

Mehr

Das Naturkundemuseum muss im Waldstraßenviertel bleiben

Liebe Waldstraßenviertelbewohner*innen, nachdem das neue Naturkundemuseum jetzt nicht in Halle 7 der Alten Baumwollspinnerei realisiert werden kann, läuft die Diskussion um den künftigen Standort wieder auf Hochtouren. Der Bürgerverein Waldstraßenviertel e.V. hat sich in dieser Frage klar positioniert und tritt für den Umbau, bzw. die Ertüchtigung des bestehenden Gebäudes ein. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Zunächst besteht eine...

Mehr