Bild-Zeitung zu „Licht an“ im Rosental

Bild-Zeitung zu „Licht an“ im Rosental

Die Bild-Zeitung hat heute die Idee zur Beleuchtung im Rosental aufgegriffen:

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/buerger-verein-und-cdu-fordern-laternen-fuer-mehr-sicherheit-knipst-endlich-lich-58290740.bild.html

 

Author: Jörg Wildermuth

Share This Post On

4 Kommentare

  1. Ist es vielleicht die dunkle Jahreszeit die solche Gedanken aufkommen lässt. Im Sommer wird es erst nach 23 uhr richtig dunkel, eine Zeit in der kein Mensch mehr eine Lampe braucht.
    Nächtliche Vorfälle sind auch nicht bekannt, das zu einer solchen Maßnahme gegriffen werden muss.
    Aber vielleicht sollte man alle Skulpturen, gepflanzte Bäume womöglich auch den Teich beleuchten. Aber was sollte das bringen und wer soll’s bezahlen.

    Kommentar absenden
    • Leipzig liegt nicht am Polarkreis. 🙂

      Kommentar absenden
  2. Ein weiterer Beitrag zur Städtischen Lichtverschmutzung!
    Denkt bitte an unsere Tiere in der Nacht und unseren wunderschönen Nachthimmel.
    Wenn Beleuchtung dann nur sporadisch eingesetzte Bodenstrahler.
    Weitere Info im Netz unter
    „www.lichtverschmutzung.de“
    Vds Fachgruppe DarkSky

    Ein Naturfreund

    Kommentar absenden
    • Das ist sicher zu berücksichtigen. Dennoch sollte es hier dringend eine Lösung geben.

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.