Neues Funkenburgfest – jetzt geht’s an die Arbeit
Feb09

Neues Funkenburgfest – jetzt geht’s an die Arbeit

Der Bürgerverein Waldstraßenviertel möchte das traditionelle Funkenburgfest wieder zu seinen Wurzeln zurückführen und neu aufstellen: nachbarschaftliche Gemeinschaft und Gemeinsamkeit sollen das Motto sein, um die Bewohner des Waldstraßenviertels näher zusammenbringen. Ein Treffpunkt für junge Familien mit ihren Kindern, ein Fest für alle Generationen, mit der ganzen Vielfalt des Viertels und der modernen Welt. Wir möchten...

Mehr
Umfrage zur Verkehrssituation auf der Jahnallee
Feb06

Umfrage zur Verkehrssituation auf der Jahnallee

Im Rahmen einer studentischen Abschlussarbeit an der Universität Leipzig soll die verkehrliche Situation auf der Jahnallee untersucht werden. Ziel ist es, Möglichkeiten zur Verbesserung des Status Quo unter Berücksichtigung aller Nutzungsansprüche und Interessengruppen aufzuzeigen. Damit die Interessen, Wünsche und Vorstellungen der Bewohner in die Maßnahmenkonzeption der studentischen Arbeit einfließen können, wäre es schön, wenn Sie...

Mehr
Alle Jahre wieder…
Jan02

Alle Jahre wieder…

…stellt sich für viele die Frage: Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Die Antwort ist ebenfalls wie in jedem Jahr simpel: Auf die von der Stadt ausgewiesenen Ablegestellen. Damit nicht aus Versehen wieder jemand seinen Baum an einer Straßenkreuzung „entsorgt“, hier der Link mit allen wichtigen...

Mehr
Die „Hüterin“ wird nun endgültig fertiggestellt
Jul01

Die „Hüterin“ wird nun endgültig fertiggestellt

Nach der ersten Präsentation im Rahmen des Funkenburgfestes wurde die neue Frauenstatue heute – wie im Vorfeld angekündigt – noch einmal abgebaut. Künstler Reinhard Rösler wird die „Hüterin“ jetzt endgültig fertigstellen und ihr den letzten Feinschliff geben. Ein im Eichenstamm eingeschlossener Bombensplitter hatte den ursprünglichen Zeitplan doch erheblich durcheinander gewirbelt. Wenn die neue...

Mehr
Ein riesengroßes DANKESCHÖN!!!
Jun30

Ein riesengroßes DANKESCHÖN!!!

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle, die die Neuerschaffung der „Hüterin“ ermöglicht haben!!! Am Montag muss die Statue jetzt noch einmal für kurze Zeit abgebaut werden, um ihr den letzten Feinschliff zu geben – der Bombensplitter, den Künstler Reinhard Rösler in dem Stamm entdeckte, hat den Zeitplan doch etwas durcheinander gewirbelt.

Mehr